Werkzeuge für die Endenbearbeitung an Rohren
Planen, Fasen und Entgraten in einer Aufspannung

Mit den Endenbearbeitungswerkzeugen von SCHELL können die Enden von rotationssymmetrischen Werkstücken (z.B. Rohre, Wellen, Achsen oder Stangen ) in nur einem Arbeitsgang geplant, angefast, angedreht bzw. zentriert werden.

Die Werkzeuge für die Endenbearbeitung werden in CNC-Drehmaschinen, in Endenbearbeitungsmaschinen, Mehrspindlern und Rundtaktautomaten eingesetzt. Bis zu fünf Arbeitsoperationen in einem Arbeitsgang sind möglich:

  • Planen
  • Entgraten
  • Außenfasen
  • Innenfasen
  • Überdrehen
  • Ausdrehen
  • Stufenbohren
  • Planstechen
  • Bohren
  • Zentrieren

Sonderhalter und Kombihalter erhöhen darüber hinaus die Anwendungsmöglichkeiten der Endenbearbeitung. Verschiedene Werkstückdurchmesser können mit dem gleichen Endenbearbeitungswerkzeug bearbeitet werden, da diese radial einstellbar sind. Die Werkzeuge mit den Hartmetall-Einsätzen sind an alle Maschinen adaptierbar.

Einsatzgebiete für Endenbearbeitungs-Werkzeuge von SCHELL:

  • Rotationssymmetrische Gehäusebearbeitung
  • Rohrbearbeitung
  • Drehen von Achsen und Wellen
  • Stangen anspitzen oder andrehen
  • Zapfen andrehen
  • Planen und Zentrieren als Vorbereitung für das Drehen zwischen Spitzen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zu unseren Hartmetall Endenbearbeitungswerkzeugen.